Neuregelung der Maskenpflicht

Die Landesregierung NRW hat beschlossen, die Maskenpflicht am Sitzplatz ab der ersten Novemberwoche aufzuheben.

Konkret bedeutet dies, dass die Coronabetreuungsverordnung ab dem 2.11.21 für Schülerinnen und Schüler keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen mehr vorsehen, solange die Schülerinnen und Schüler in Klassen- oder Kursräumen auf festen Sitzplätzen sitzen. Im Schulgebäude gilt weiterhin die Maskenpflicht, außerdem können Schülerinnen und Schüler auch freiwillig weiterhin ihre Masken am Platz tragen.

Außerdem bleibt die dreimal wöchentliche Coronatestung bestehen; sollte ein Schüler positiv getestet werden, so müssen die infizierte Person sowie die Sitznachbarn in Quarantäne. Vollständig geimpfte oder genesene Personen ohne Symptome sind von der Quarantäneordnung weiterhin ausgenommen.

(diese Informationen stammen aus der Schulmail vom 28.10.2021; diese ist hier noch einmal nachzulesen)